Wissenswertes für Ihren Urlaub in der Aquaronde

„Wasserdorf“ Giethoorn

Posted by:

„Wasserdorf“ Giethoorn

Der Ort Giethoorn mit seinen 2.500 Einwohnern liegt mit dem Auto rund 40 Minuten Fahrtzeit von Lemmer entfernt. Er wird wegen der vielen Grachten im Ort auch „das Venedig des Nordens“ genannt. Fast das gesamte Dorf liegt entlang der „dorpsgracht“, einem etwa acht Kilometer langen Dorfkanal. Die Häuser sind fast ausschließlich mit Reet eingedeckt und in einem sehr gepflegten Zustand. Sie stehen jeweils auf Anhöhen und haben oft noch die typischen Schilfdächer mit geschwungener Kamelform. Das Dorf wird durchzogen von unzähligen Querkanälen. Über die Kanäle gebaut sind die charakteristischen Holzbrücken dieses „Wasserdorfes“.

Der Ort wird umgeben vom Nationalpark „De Weerribben-Wieden“, dem größten Tieflandsmoorgebiet in West-Europa. Man kann von den Sammelparkplätzen aus mit Booten sowohl das Dorf wie auch den Nationalpark erkunden. Der Ort selbst ist autofrei.

Giethoorn ist ein touristischer Anziehungspunkt, meiden Sie wenn möglich im Sommer die Wochenenden – dann ist es sehr, sehr voll!

Mehr Informationen erhalten Sie hier: www.zwaantje.nl/de.giethoorn.html

0
Visit Us On FacebookVisit Us On Twitter