Medizinische Versorgung

SEITE IM AUFBAU!

 

 

Ärzte

http://www.tupalo.net/de/lemmer/c/zahnarzt

http://www.tupalo.net/de/lemmer/c/arzt

http://www.tupalo.net/de/lemmer/c/physiotherapie

Apotheken

Mediq Apotheke
De Waag

Nieuwburen 24
8531 EH Lemmer
0031(0)514-563888
Fax: 0031(0)514-563014
www.mediq-apotheek.nl

Notfallnummern

 

Poliklinik Lemmer

Im Februar 2010 wurde in Lemmer die Ambulanz als Zweigstelle des Heerenveener Krankenhauseses Tjongerschans eröffnet. Folgende Abteilungen finden Sie in dieser Poliklinik: Kardiologie, Dermatologie , Innere Medizin , Gynäkologie , Pädiatrie , Pneumologie , Neurologie, Augenheilkunde , HNO- und Schmerzmanagement. Ein großer Parkplatz ist direkt vor der Klinik vorhanden.

Tjongerschans Polikliniek Lemmer
Van Rijgersmapark 1
8531 JA Lemmer
Tel. +31 514 568 200

www.tjongerschans.nl

 

So sind Sie über die gesetzliche Krankenversicherung in den Niederlanden abgesichert.

Beim Arzt oder Zahnarzt, im Krankenhaus oder in der Apotheke erhalten Sie mit der Europäischen Krankenversicherungskarte (EHIC) alle medizinisch notwendigen Leistungen, die nicht bis zur Rückkehr nach Deutschland warten können. Die EHIC befindet sich auf der Rückseite Ihrer Elektronischen Gesundheitskarte.

Der Leistungsumfang und die Leistungsdauer richtet sich nach den Rechtsvorschriften der Niederlande – als wären Sie hier versichert. Sofern es Ihnen möglich ist, sollten Sie im Krankheitsfalle Kontakt zu Ihrer heimischen Krankenkasse aufnehmen, um die Übernahme von Leistungen vorab zu besprechen. Oft erhalten Sie dann mehr, als es nach niederländischem Recht der Fall wäre.

Grundsätzlich haben Sie freie Arztwahl, sofern Ihre Krankenversicherung dies nicht eingeschränkt hat.

Sie können sich mit Ihrer Europäischen Krankenversicherungskarte und Ihrem Identitätsnachweis (Personalausweis oder Reisepass) direkt an einen Arzt vor Ort in Lemmer oder sonstwo in den Niederlanden wenden. Bitte beachten Sie, dass der Arzt berechtigt sein muss, im jeweiligen nationalen System der Krankenversicherung des Aufenthaltsstaats Versicherte zu versorgen.



Der Arzt rechnet Ihre Behandlung dann mit der niederländischen Krankenkasse ab und diese wiederum mit Ihrer Krankenkasse in Deutschland. Es können allerdings auch Zuzahlungen und Eigenanteile für Sie anfallen. Ob diese Kosten von Ihrer Krankenkasse übernommen werden, müssen Sie abklären.

Es ist ratsam, dass Sie zuerst einen Allgemeinmediziner aufsuchen. Der Arzt überweist Sie im Bedarfsfall an einen Spezialisten.

Damit Sie sich ausweisen können, sollten Sie zusätzlich zu Ihrer Versichertenkarte auh Ihren Reisepass oder Ihren Personalausweis immer dabei haben, wenn Sie zum Arzt, zur Apotheke oder ins Krankenhaus gehen.

Beim Zahnarzt kann die Übernahme der Kosten durch die niederländische Krankenkasse stark eingeschränkt oder ausgeschlossen sein. Hier ist eine Auslandskrankenversicherung oder Rücksprache mit Ihrer Krankenkasse ratsam.

Sollten Sie während Ihres Urlaubs in Lemmer Medikamente benötigen, stellt Ihnen der Arzt ein Rezept aus. Legen Sie es zusammen mit Ihrer Europäischen Krankenversicherungskarte oder Ihrem Krankenschein der niederländischen Krankenkasse in der Apotheke vor.

Wenn Sie die Behandlung direkt bezahlen, dann lassen Sie sich unbedingt eine detaillierte Rechnung ausstellen, aus der hervorgeht, welche Behandlungen und Maßnahmen der Arzt vorgenommen hat. Möchten Sie Ihr Geld noch im Reiseland erstattet bekommen, können Sie die Rechnung zusammen mit der Europäischen Krankenversicherungskarte oder Ihrem Auslandskrankenschein bei der niederländischen Krankenkasse vorlegen. Andernfalls können Sie nach Ihrem Urlaub einen Antrag bei Ihrer Krankenkasse stellen. Erstattet bekommen Sie dann die jeweiligen Vertragssätze.

Bezahlen Sie den Arzt privat – obwohl Sie die Europäische Krankenversicherungskarte nutzen könnten oder der Arzt hat Ihnen gesagt, er akzeptiere die EHIC nicht – ist er genau wie in Deutschland nicht mehr verpflichtet, nach den Vertragssätzen abzurechnen. Das heißt, der Arzt behandelt Sie privat und kann Ihnen deutlich höhere Beträge in Rechnung stellen, die dann oftmals nicht von Ihrer deutschen Krankenkasse voll übernommen werden.

Visit Us On FacebookVisit Us On Twitter